Kredite sinnvoll umschulden

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Hat man mehrere Kredite gleichzeitig laufen, dann kann es finanzielle Vorteile bringen, wenn man diese umschuldet. Das heißt, dass man aus mehreren Verbindlichkeiten eine einzige macht, um damit die alten Kredite abzubezahlen. Die Vorteile, die bei solch einer Umschuldung für den Kreditnehmer entstehen, liegen dabei recht klar auf der Hand. Selbstverständlich funktioniert eine Umschuldung auch dann, wenn man als Ausgangssituation nur einen Kredit hat.

So schuldet man meist um, um vormals einen hohen Zinssatz in einen niedrigeren umzuwandeln. Denn manchmal muss man einen Kredit zu einer Zeit aufnehmen, zu der die Zinsen nicht ganz so optimal sind. Wird beispielsweise dringend ein neues Auto oder Haushaltsequipment benötigt, dann lässt sich dies „nur“ wegen hoher Zinsen nicht herauszögern. Sind diese hohen Zinsen dann noch auf die gesamte Laufzeit festgeschrieben, fallen hierfür viele Euros an. Doch wenn sich im Laufe der Zeit die Kreditzinsen zum Positiven wandeln und somit günstigere Kreditangebote am Markt zu haben sind, kann man diese nutzen und durch einen neuen Kredit den alten – teureren – ablösen.

Der Hauptvorteil besteht dann darin, dass der neue Kredit deutlich günstiger ausfallen wird. Selbst Gebühren, die eventuell für die Umschuldung anfallen könnten, können problemlos mit dem neuen Kredit abgeglichen werden.

Doch auch beim Umschulden gibt es einige Dinge zu beachten, die über Erfolg oder auch Misserfolg der Umschuldung entscheiden können. So lohnt sich eine Umschuldung nur, wenn der neue Zinssatz deutlich günstiger ist als der alte. Hinzu kommt, dass sich die noch zu bezahlende Kreditsumme deutlich im 4 oder 5 stelligen Bereich bewegen sollte. Kleine Restraten lohnen sich nicht für eine Umschuldung. Der Aufwand und die damit eventuell verbundenen Gebühren wären zu hoch, um hier eine Ersparnis zu erzielen. Zudem muss dringend im Vorfeld geklärt werden, ob der oder die bereits vorhandenen Kredite vorzeitig gekündigt werden können. Viele Kredite sind auf eine bestimmte Laufzeit festgeschrieben und eignen sich somit nicht für eine Umschuldung. Zudem sollte man die alten, wie auch den neuen Vertrag vor der Unterzeichnung genau lesen und vergleichen. Viele Bankangestellte rechnen Kredite „schön“, um mögliche Kosten zu verschleiern und diesen für den Kunden so attraktiv wie möglich zu machen. Vergleicht man hier nicht, kann es passieren, dass die vermeintliche Ersparnis durch die Umschuldung zu einem teuren Vergnügen wird. Zum Vergleichen können sie z.B. den Online Kreditvergleich auf www.internet-kredit.org benutzen.

Befolgt man diese wenigen Dinge und schließt nicht voreilig einen neuen Vertrag ab, kann eine Umschuldung durchaus sinnvoll sein und sehr viel Geld sparen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »