Kleinkredit für Studenten

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Wie der Name bereits sagt handelt es sich bei einem Kleinkredit um einen kleinen Kredit ab einer Summe von 500 Euro und es gibt keine festen Grenzen nach oben hin. Manche Kreditgeber beschränken die maximale Summe auf 5.000 Euro und wieder andere bieten auch Summen von über 10.000 Euro als Kleinkredit an. Es handelt sich um ein standardisiertes Bankprodukt, wo keine Sicherheiten gestellt werden müssen, wenn eine entsprechende Bonität gegeben ist.

In der Regel dient ein Kleinkredit für Studenten dazu, sich ein gebrauchtes Fahrzeug, Möbel oder einen anderen Konsumwunsch zu erfüllen. Das Geld steht kurzfristig bereit und die Kreditlaufzeit kann auch 84 Monate betragen.

Der Kleinkredit für Studenten im Internet

Es gibt online einige Direktbanken, die mit vielen Kreditprodukten Werbung machen. Ein Kreditinteressent kann bei einem passenden Angebot direkt einen Kredit beantragen. Die Kreditinteressenten können auf vielen Seiten auch mit einem Kreditrechner eine Wunschrate berechnen und Laufzeiten wählen. Handelt es sich wirklich um eine geringe Summe, dann sollte die Laufzeit eher gering gewählt werden, denn sonst sind die Kreditkosten zu hoch.

Keine ausreichende Bonität für den Kleinkredit für Studenten

Im Normalfall sind die Kreditangebote immer für Arbeitnehmer gedacht, welche ein regelmäßiges Einkommen aus einem Beschäftigungsverhältnis beziehen. Wenn es nach den Kreditgebern geht, dann sollte sich ein Student an dieser Stelle nicht angesprochen fühlen. Doch eben gerade durch ein niedriges Einkommen der Studenten besteht hier ein großer Kreditbedarf. Rein mit den Ersparnissen können sich die Studenten kaum ihre Konsumwünsche erfüllen. Oft wird ein Kredit für das erste eigene Auto, die erste Wohnung oder aber einen schönen Urlaub benötigt. Wegen dem zu geringen Einkommen scheitern die Kreditanfragen der Studenten allerdings fast immer.

Ein Teil von dem Einkommen muss bei den Kreditgebern immer pfändbar sein und aus diesem Grund sollte immer gleich ein weiterer Kreditnehmer gebracht werden. Dafür ist ein weiterer Student nicht geeignet, sondern eher die Großeltern, die Eltern oder weitere nahe Verwandte. Ein Kleinkredit für Studenten ist problemlos möglich, wenn ein weiterer Kreditnehmer ein ausreichendes Einkommen und eine positive Schufa-Auskunft hat.

In der Regel können die Studenten für kleine Summen aufkommen, denn sie erhalten finanzielle Unterstützung oder haben einen Nebenjob. Sollte es bei dem Studenten zu Zahlungsschwierigkeiten kommen, dann wendet sich der Kreditgeber an den zweiten Kreditnehmer. Der zweite Kreditnehmer muss dann für die monatliche Ratentilgung sorgen.

Der Kleinkredit für Studenten – Ein Vergleich

Auch bei einem Kleinkredit sollte ein Kreditvergleich durchgeführt werden, denn die Studenten haben keine Euros zu verschenken. In einem Kreditvergleich werden die einzelnen Anbieter mit den Preisen gegenübergestellt. In der Regel ist immer ein Anbieter bei den Angeboten dabei, wo günstigere Konditionen vergeben werden. Es sollten immer die geringsten Kreditkosten gewählt werden, denn jeder Euro in der eigenen Tasche spielt eine Rolle.

Wichtige Informationen zu dem Kleinkredit für Studenten

Generell sind Auszubildende und Studenten nicht gerade der Personenkreis, wo die Angebote von Banken genutzt werden können. Das Einkommen dient durch die niedrige Höhe nicht als Sicherheit und eine Bank vermutet Zahlungsschwierigkeiten. Insgesamt sollte auf alle Fälle jedoch ein Bürge gebracht werden, der pro Monat ein gutes Einkommen hat und der noch keine weiteren hohen Kreditverpflichtungen hat.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »