Kredit für Alleinerziehende

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Früher gab es für alleinerziehende Elternteile immer Schwierigkeiten, wodurch bei einem Kredit die Unterschrift von dem Ehepartner benötigt wurde. Sollten die Partner sich dann getrennt haben und sich nicht mehr besonders verstehen, dann war ein Kredit für Alleinerziehende kaum oder gar nicht möglich. Ohne Unterschrift von einem Partner wurde die Kreditanfrage immer abgelehnt.

Nachdem sich die Zeiten jedoch verändert haben, gibt es heutzutage auch einen Kredit für Alleinerziehende ohne die Unterschrift von einem Ehepartner. Auch getrennt lebende Partner können somit einen Kredit von einer Bank erhalten.

Wo gibt es den Kredit für Alleinerziehende?

Wer allerdings einen Kredit für Alleinerziehende erhalten möchte, der muss dennoch diverse Vorgaben erfüllen. Egal ob Mann oder Frau als alleinerziehende Person, die Bonität muss stimmen und ein geregeltes Einkommen muss vorhanden sein. Es spielt somit keine Rolle ob Alleinerziehender oder nicht, die Bank prüft bei jedem Kreditinteressenten die Bonität. Sollte kein geregeltes Einkommen, aber eine Immobilie vorhanden sein, dann gibt es auch Kreditgeber, die eine Immobilie mit einem kleinen Kredit belasten.

Die Probleme bei der Kreditanfrage

Oftmals haben Alleinerziehende jedoch noch weitere finanzielle Belastungen und diese verschlechtern die Bonität. Dazu gehören Zahlungen für ein Auto, ein laufender Kredit für eine Immobilie, Unterhaltszahlungen und vieles mehr. All dies verschlechtert die Bonität und ein Kreditgeber wird die Anfrage dann ablehnen. Hierfür gibt es dann Kredite von ausländischen Banken, wo die Kriterien für eine Bonitätsprüfung anders aussehen. Der Kredit ohne Schufa wird auch Schweizer Kredit genannt und der Vorteil dabei ist, dass keine Auskunft der Schufa eingeholt wird. Es handelt sich bei der Schufa-Auskunft um eine Erfindung der Deutschen und sehr viele deutsche Kreditgeber verlassen sich sehr darauf.

Es kommt jedoch auch vor, dass sich veraltete Einträge dort befinden und diese nicht mehr aktuell sind. Zwar sind die Zinsen nicht so attraktiv bei einer Bank im Ausland, doch dies fällt bei einer niedrigen Summe kaum ins Gewicht. Nachdem viele Alleinerziehende nicht voll berufstätig sind, stellt dies ein weiteres Problem dar.

Für die Kreditgeber ist wichtig, dass ein geregeltes Einkommen nachgewiesen werden kann. Das Einkommen ist bei dem Kredit für Alleinerziehende der hauptsächliche Grund, weshalb es oft zur Ablehnung kommt. Zwar wird das geregelte Einkommen von einer Bank vorausgesetzt, doch viele Alleinerziehende sorgen für einen gewissen Zeitraum für das Kind oder die Kinder. Ohne ein geregeltes Einkommen ist ein Kredit für Alleinerziehende somit immer sehr schwer.

Der Immobilienbesitz

Oft erhalten die Alleinerziehenden nur durch einen Immobilienbesitz einen Kredit, falls ein entsprechender Kreditgeber gefunden wird. Es handelt sich dabei in der Regel um einen kleineren Kredit und die Immobilie dient als Sicherheit. Es gibt für Kreditgeber allerdings auch weitere Sicherheiten wie eine angesparte Renten- oder Lebensversicherung. Oft findet sich auch ein Bürge, der den Kreditvertrag mit unterzeichnet. Je mehr Sicherheiten ein Kreditgeber hat, umso günstiger werden die Kreditzinsen.

Kredit für Alleinerziehende – Der Ratenkredit

Zwar haben es Alleinerziehende bei einer Kreditanfrage immer ein wenig schwerer, doch es besteht dennoch die Möglichkeit, einen Ratenkredit ohne Schufa zu erhalten. Zwar sind die Anforderungen an die Bonität relativ hoch, doch wer eben weitere Sicherheiten bringen kann, wird keine Schwierigkeiten mit dem Kredit erhalten.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »