Kredit für Familien

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Es gibt viele Gründe, warum ein Kredit für Familien benötigt wird. Vor allem jüngere Familien haben oft einen erhöhten Finanzbedarf, der jedoch nur in den seltensten Fällen vollständig aus den Ersparnissen oder den laufenden Einnahmen gedeckt werden kann.

Voraussetzungen

Um einen Kredit für Familien zu bekommen, müssen bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Diese sind in etwa vergleichbar mit den Grundvoraussetzungen für einen anderen Raten- oder Dispokredit. So muss zumindest einer der beiden Ehepartner über regelmäßiges Einkommen als Arbeitnehmer verfügen. Ideal wäre es allerdings, wenn sowohl der Ehemann als auch die Ehefrau berufstätig wären und beide ein so hohes Einkommen erzielen, dass es der Bank ohne Probleme als Sicherheit für den Kredit für Familien dienen kann.

In der Praxis sieht es jedoch oft ganz anders aus. Vor allem bei jungen Familien, in denen sich bereits Nachwuchs eingestellt hat, geht oft nur der Ehemann einer regelmäßigen Erwerbstätigkeit nach. Die Ehefrau bezieht dann lediglich Erziehungsgeld. Dieses Geld stellt zwar eine regelmäßige und sehr sichere Einnahmequelle dar, kann jedoch von den Banken nicht als Sicherheit für einen Kredit für Familien akzeptiert werden. Dies liegt im wesentlichen daran, dass die Banken davon ausgehen, dass das Erziehungsgeld jeden Monat dringend benötigt und deshalb auch kurzfristig wieder ausgegeben wird. Das Gleiche gilt auch für das Kindergeld. Beide Sozialleistungen sind nicht dazu geeignet, größere Geldbeträge anzusparen. Aus diesem Grunde können sie auch nicht zur Tilgung von Kreditraten verwendet werden.

Konditionen

Wenn das Familieneinkommen ausreichend hoch und die Schufaauskunft in Ordnung ist, kann der Kredit für Familien meist auch sehr schnell bewilligt werden. Ist dies geschehen, erhält die Familie darüber einen entsprechenden Bescheid und kann dann innerhalb von wenigen Tagen über das Geld verfügen. Dabei ist es für die Bank meist völlig unerheblich, wofür der Kreditbetrag verwendet wird. Hier gibt es gerade bei Familien unendlich viele Möglichkeiten. Oft muss die erste gemeinsame Wohnung eingerichtet oder ein Auto angeschafft werden. Außerdem kosten natürlich auch die Kinder viel Geld.

Förderkredite

Gerade für junge Familien besteht die Möglichkeit, zahlreiche staatliche Fördermöglichkeiten und Kredite in Anspruch zu nehmen. Wer sich dafür interessiert, kann sich zum Beispiel an die KfW wenden. Dort werden die Mitarbeiter versuchen, in einem persönlichen Gespräch den konkreten Finanzbedarf zu ermitteln und dann einen entsprechenden Vorschlag für einen passenden Kredit für Familien machen. Solch ein Kredit ist auf die besonderen Bedürfnisse von jungen Familien ausgerichten und deshalb auch zu ausgesprochen günstigen Konditionen erhältlich. Dabei liegen vor allem die Sollzinssätze während der Tilgungsphase zum Teil deutlich unter den Sollzinssätzen für andere Kredite. Wenn eine junge Familie den Wunsch hat, ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung zu erwerben oder zu bauen, kann sie dafür ebenfalls einen zinsgünstigen Immobilienkredit beantragen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »