Kredit für Lehrling

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Im Vergleich zu vergangener Zeit verdienen die Lehrlinge von heute deutlich mehr Geld, nur dass auch die Ansprüche immer größer geworden sind. Viele Jugendliche wünschen sich einen besseren Lebensstandard und haben zum Teil Geldnöte. Gerade während der Lehrzeit wird öfter mal mehr Geld benötigt, als zur Verfügung steht. Viele Lehrlinge sind bereits 18 oder werden während der Lehrzeit noch 18 Jahre alt.

An dieser Stelle ist schnell erkennbar, dass beispielsweise ein Führerschein und ein Auto wünschenswert sind. Es ist allerdings nicht einfach, sich ein Auto von dem Gehalt eines Lehrlings zu kaufen, wenn auch die Eltern nicht finanziell unterstützen können. Für die speziellen Lebensumstände von einem Lehrling gibt es einen Kredit für Lehrling.

Finanzieller Freiraum durch den Kredit für Lehrling

Beinahe jeder Lehrling ist auf einen Kredit für Lehrling angewiesen, wenn er sich für eine größere Anschaffung entscheidet. Wer allerdings die Konditionen von den Krediten betrachtet, wird feststellen, dass diese im Vergleich zu üblichen Krediten anders gestrickt sind. Nachdem sich ein Auszubildender beispielsweise die Rückzahlung leisten können muss, werden die Rückzahlungsoptionen zum Teil anders gestaltet. Auch die Prüfung der Bonität sollte nicht übermäßig streng sein, denn das Gehalt von einem Lehrling ist relativ gering.

Der Kredit sollte für beide Seiten absolut sicher sein und dies ist auch im gegenseitigen Interesse. Dies ist auch der Grund, weshalb sich ein Auszubildender und ein Kreditgeber für ein Gespräch zusammensetzen und die Einzelheiten besprechen sollten. Gehen beide gewissenhaft vor, dass gewinnen sowohl der Kreditgeber, wie auch der Kreditnehmer. Konnten dann die Einzelheiten geklärt werden, dann hat ein Auszubildender finanzielle Freiräume. Es kann begonnen werden, die ersten kleineren Wünsche und Träume in Erfüllung gehen zu lassen.

Wichtige Informationen zu dem Kredit für Lehrling

Die Ansprüche der jungen Menschen steigen mit jedem Lebensjahr. Das Taschengeld war ihnen bereits während der Schulzeit sehr wichtig und sie konnten damit den Umgang mit Geld lernen. Je älter die Jugendlichen dann werden, umso höher werden die Ansprüche. Mit der Zeit wollten sie dann ein eigenes Handy und eine Spielekonsole. Ist dieser Zeitraum vorbei, dann wird häufig bereits ein Motoroller gekauft. Im Anschluss daran folgen der Führerschein und ein Auto. Leider können die Großeltern und Eltern nicht immer unter die Arme greifen und so wird es für einen Lehrling schwierig mit den größeren Anschaffungen.

 

Generell ist die Aufnahme von einem Kredit für Auszubildende möglich und dabei sollte der Zinssatz relativ gering sein. Zwar versuchen viele Kreditgeber hier entgegen zu kommen, doch die Kredithöhe wird dabei nicht sehr hoch ausfallen. Für den Kreditgeber besteht bei einem Lehrling immer ein gewisses Risiko, denn es fehlen Sicherheiten. An dieser Stelle ist dann immer wieder von einem Kleinkredit die Rede, die hauptsächlich für Empfänger von Hartz IV, Studenten und Auszubildende gedacht sind. Bei einem Auszubildenden wird die Kreditsumme bei dem Kredit für Lehrling nicht mehr wie 4.000 Euro betragen und sollte in den jungen Jahren eigentlich auch zunächst ausreichen. Wer doch eine größere Geldsumme benötigt, der sollte sich einen Bürgen wie beispielsweise auch den Onkel oder die Tante suchen. Ein Bürge kann den Kredit absichern, sofern dieser kreditwürdig ist.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »