Kredit für OP

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Heutzutage werden Schönheitsoperationen nicht mehr nur in Hollywood gemacht, auch der Durchschnittsmann oder die -frau legen sich unters Messer, um ihre optischen Makel beseitigen zu lassen.
Die Palette an Möglichkeiten reicht von Fettabsaugung über Faltenunterspritzung, Brustoperation bis hin zum Lifting. Die Kosten für die gewünschte Schönheitsoperation hängen vom gewählten Eingriff, den individuellen Voraussetzung und der Dauer des Klinikaufenthalts ab.

Besonders wenn man sich Fettabsaugen lassen will oder den Bauch straffen lassen will, können ein paar tausend Euro zusammenkommen, da es sich um einen chirurgischen Eingriff handelt. Wenn die Kosten für eine Schönheitsoperation nicht von selbst aufbringen kann, dann muss man in der Regel einen Kredit für OP aufnehmen.

Was muss man bei einem Kredit für OP beachten?

Man kann eine Schönheitsoperation entweder mit einem Dispositions- oder einem Rahmenkredit finanzieren. Hierbei erstellt die Bank für jeden Kunden individuell einen Kreditrahmen,der sich an den Gehaltseingängen orientiert und der dann je nach Bedarf abgerufen werden kann. Diese Kreditvariante kann man ganz unkompliziert nach dem Ende der Schönheitsoperation abrufen, ohne dass man wieder einen Kreditantrag bei der Bank stellen muss. Der Nachteil von einem Dispositionskredit besteht allerdings darin, dass er sehr teuer ist und sich nur für eine kurzfristige Finanzierung einigt. Man kann auch als Alternative den Ratenkredit wählen, welcher bereits für 1.000 abgeschlossen werden kann und maximal bis 50.000 Euro vergeben wird. Auf diese Weise kann man dann kleine aber auch größere Eingriffe finanzieren. Im Vergleich zum Dispostionskredit werden auch bei diesem Kredit für OP die monatliche Kreditrate vorab vereinbart.

Welche Alternativen für einen Kredit für OP gibt es noch?

Man kann auch in bestimmten Schönheitskliniken die Finanzierung für die OP selbst abschließen, denn die Ärzte selbst vermitteln auch Ratenkredit von ihren Partnerbanken. Auch hierbei zahlt man den Kredit in monatliche Raten ab. Aber man sollte unbedingt vorher einen Kreditvergleich machen, damit man nicht zu hohe Zinsen bezahlen muss. Oft muss man sogar keine Sicherheiten für den Kredit für OP nachweisen. Aber als Voraussetzung muss man in jedem Fall erfüllen, dass man ein festes Einkommen hat, um die monatlichen Raten zu tilgen. Auch darf man keinen negativen Schufa-Eintrag haben, denn dann ist die Kreditvergabe eher unwahrscheinlich.
Prinzipiell gilt, dass die Krankenkassen nicht für jede Operation bezahlen, so dass man sich in den meisten Fällen dafür entscheiden muss, einen Kredit für OP aufzunehmen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob man eine Augen-Laser-Behandlung, eine Brustvergrößerung oder etwas anderes durchführen lassen will.
J

ede Operation hat ihren preis und in der Regel ist dieser auch sehr hoch, so dass einem nichts anderes übrig bleibt als einen Kredit aufzunehmen. Auf jeden Gall sollte man sich mehrer Angebote von unterschiedlichen Stellen wie von der Bank, im Internet oder sogar von der Klinik machen zu lassen und diese dann im Vorfeld ausführlich miteinander zu vergleichen, denn nur so kann man herausfinden, welches Angebot an kostengünstigsten ist und tatsächlich für das eigene Vorhaben geeignet ist. Man sollte sich nicht irritieren lassen und auch mal nachfragen, insbesondere muss man sich an den effektiven Jahreszins halten, weil dieser Auskunft über alle wichtigen Kosten gibt.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »