Kredit für Unternehmensgründer – so bekommen Sie ihn

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Der Kredit für Unternehmensgründer ist zwar schwierig zu erhalten, doch nicht ohne Aussicht. Existenzgründer haben mit einem guten Businessplan und einem schlüssigen Konzept gute Chancen. Die meisten Existenzgründer benötigen einen Kredit für Unternehmensgründer, denn wenn eine selbstständige Existenz aufgebaut wird, dann verfügen nur wenige über ausreichend Eigenkapital. Die Existenzgründung erfolgt häuf als Alternative, um den Hartz IV Gesetzen zu entrinnen oder als Alternative zur Arbeitslosigkeit.

Wo ist ein Kredit für Unternehmengsgründer erhältlich

Viele Existenzgründer bemühen sich während der Vorgründungsphase um einen Kredit für das Unternehmen und wenden sich an eine Hausbank. Nachdem diese allerdings das Risiko nicht tragen wollen, winken diese schnell ab. Egal welche Geschäftsidee von den Existenzgründern verfolgt wird, sie haben es alles sehr schwer, einen Kredit für Unternehmensgründer zu erhalten.

Einen Kredit für Unternehmensgründer vergibt die KfW

Unter Umständen erhalten Existenzgründer bei der KfW einen Kredit, falls diese für die Geschäftsidee entsprechende Qualifikationen haben und das Konzept stimmt. In Form von Startgeld gibt es diese Kredite auch mit sehr günstigen Konditionen und mit tilgungsfreier Zeit. Wer diesen Kredit erhalten möchte, der muss als Existenzgründer dennoch einen Antrag an die Hausbank stellen und diese leitet den Kreditantrag an die KfW weiter. Der Kredit als Startgeld für die Unternehmensgründung kann nicht direkt bei der KfW beantragt werden.

Mit einem Mikrokredit eine Unternehmensgründung

Die sogenannten Mikrokredite sind für Unternehmensgründer noch eine andere Möglichkeit und diese werden über lokale Partner des Deutschen Mikrofinanz Instituts vergeben. Bei 20.000 Euro liegt der Höchstbetrag für Mikrokredite. Einen Mikrofinanzfonds Deutschland gibt es dafür, welcher das Haftungsrisiko für die kreditgebende Bank übernimmt. Von der GLS Bank wird der Haftungsfonds verwaltet, welche neben dem Bundesarbeitsministerium, dem Bundesministerium für Technologie und Wirtschaft und neben der KfW auch Investor ist. Wer ein Unternehmen gründen möchte, der kann an einem Existenzgründerseminar teilnehmen, sich dort entsprechende Voraussetzungen holen und dies ist in der Regel kostenlos. Es gibt von vielen Seiten Unterstützung und Hilfe und es gibt einen Gründungszuschuss, wenn sich jemand aus der Arbeitslosigkeit selbstständig macht.

Allgemeine Informationen zu dem Kredit für Unternehmensgründer

Jede Existenzgründung ist mit mehr oder weniger hohem Bedarf an Kapital verbunden. Ein Unternehmensgründer hat nur mit einem ausgereiften Konzept eine Chance auf Fremdfinanzierung der Geschäftsidee. Der Bank muss generell ein detaillierter Businessplan vorgelegt werden. Nachdem der Businessplan große Bedeutung hat, sollte hierfür ein Steuer- oder Unternehmensberater gesucht werden, denn diese können wertvolle Tipps geben. Nicht nur die Geschäftsidee sollte in dem Businessplan vorgestellt werden, sondern auch der Nutzen für die Kunden sollte betont werden. Was die Geschäftsidee von der Konkurrenz unterscheidet, sollte ebenfalls vermerkt sein.

Nachdem der Finanzierungsbedarf für die Banken eine große Rolle spielt, muss dieser auf jeden Fall mit aufgeführt werden. Sehr entscheidend ist, ob das Unternehmen ausreichend Bonität und genügend Sicherheiten besitzt. Ein Kredit für Unternehmensgründer ist praktisch ausgeschlossen, wenn negative Schufaeinträge existieren. Die Privatkredite für einen Unternehmensgründer sind noch relativ neu und diese gibt es auf speziellen Internetplattformen zur Vermittlung. Kapitalgeber sind Privatpersonen und diese stellen die Mittel zur Realisierung der Geschäftsidee zur Verfügung.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »