Kredit mit Krankengeld – ist das möglich?

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Einen Kredit während des Bezuges von Krankengeld zu erhalten ist nicht immer einfach. Das ist vor allem dann der Fall, wenn man das Krankengeld schon über eine längere Zeit hinweg bezieht. Sprich: Man seit mehr als drei Monaten krank ist und im schlimmsten Fall sogar noch kein genaues Ende der Krankenzeit ersichtlich ist. Grund ist der, dass man als Arbeitnehmer kein wirklich attraktiver Kreditnehmer ist – jedenfalls wenn man die vorgegebenen Kreditkriterien der Banken berücksichtigt.

Trotzdem ist es nicht unmöglich auch während des Erhaltes von Krankengeld einen Kredit zu beantragen und auch zu bekommen. Allerdings sollte man hier einige Dinge wissen, sowie auch beachten. Denn vor allem bei einem längeren Bezug von Krankengeld ist ein Kredit mit Krankengeld nur in Einzelfällen zu bekommen.

Kredit mit Krankengeld: nicht immer leicht, aber nicht unmöglich

Am einfachsten ist es einen Kredit mit Krankengeld zu bekommen, wenn die Krankheit noch nicht allzu lange vorliegt. Hier wappnet man sich für den Termin zum Kreditantrag am besten – neben den Nachweisen über die Auszahlungen des Krankengeldes – auch mit den letzten Lohnauszahlungsnachweisen. Ganz egal ob diese nun drei Monate oder doch ein halbes Jahr zurückliegen. Zum einen unterstreicht das noch einmal, dass die Krankheit noch nicht allzu lange anhält und zum anderen zeigt es auf, was man als Arbeitnehmer normalerweise verdient. Mit etwas Glück bringt das den notwendigen Rückhalt, um in den Genuss eines sehr vorteilhaften und mit sehr guten Konditionen versehenen Kredites zu kommen.

Schwieriger wird es, wenn die Krankheit schon länger vorliegt und noch kein Ende der Krankenzeit in Sicht ist. Hier könnten und werden die meisten Kreditinstitute und Banken den Kreditantrag und auch den Kreditnehmer hinterfragen. Krankengeld wird nicht dauerhaft gezahlt und gilt damit nicht als kreditsicheres Einkommen. Das bedeutet aber keinesfalls, dass man deshalb auf den Kredit mit Krankengeld verzichten sollte. Vor allem wenn vielleicht bereits Sicherheiten vorliegen oder jemand die Bürgschaft antreten würde. Einen Versuch ist es so oder so aber immer wert. In erster Linie kommt es hier auf zwei Faktoren an: auf den Gesamteindruck, den die Lage erzeugt und auf den Sachbearbeiter.

Kredit ohne Sicherheits- und Lohnnachweis

Falls die eigene Bank oder andere Kreditinstitute einen „normalen“ Kredit mit Krankengeld nicht bewilligen, kann man immer noch auf einen Kredit zurückgreifen, bei dem auf Sicherheiten, Schufa-Prüfungen und auch Lohnzahlungsnachweise verzichtet werden. Bei diesen ist es meistens kein Problem, einen Kredit mit Krankengeld zu bekommen. Und: Manche Banken bieten diese Kreditart mittlerweile auch zu Teilen an. Jedoch sind die Konditionen hier nicht immer die besten. Oftmals steigt der effektive Jahreszins erheblich an, die zu vergebenden Kreditsummen sind nur begrenzt und vorgegeben und auch die Rückzahlung kann nicht flexibel und individuell gestaltet werden.

Ebenfalls sollte man das Kreditinstitut, welches den Kredit mit Krankengeld anbietet, immer sehr genau prüfen – bevor man den Kreditantrag unterzeichnet. Der erstbeste bewilligte Kredit mit Krankengeld muss nicht immer der beste sein – und schon gar nicht der seriöseste. Auch heute noch finden sich in der Kreditbranche viele schwarze Schafe. Um diese vom vertrauenswürdigen und fairen Rest unterscheiden zu können, genügt mittlerweile aber oft schon eine ausführliche Recherche im Internet.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »