Kredit trotz Mutterschutz

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Ob ein Kredit trotz Mutterschutz von den Banken gewährt wird, ist in erster Linie sowohl von der Finanz- als auch der Lebenssituation einer werdenden Mutter abhängig.

Einer werdende Mutter, die entweder einen Lebenspartner oder Ehemann, der über ein regelmäßiges und ausreichend hohes Einkommen verfügt, hat, wird in jedem Fall einen Kredit trotz Mutterschutz bekommen.
Auch eine alleinstehende Mutter, die bisher über ein ausreichend hohes Einkommen verfügt hat und bei der es absehbar ist, dass sie zeitnah an ihren alten Arbeitsplatz zurückkehrt, erhält ohne größere Probleme einen Kredit trotz Mutterschutz.
Ebenso wird es weder einem Ehepaar bzw. einer Lebensgemeinschaft noch einer alleinstehenden Mutter in der Regel keine Probleme bereiten, einen Kredit trotz Mutterschaft gewährt zu bekommen, wenn ausreichend Sicherheiten zur Verfügung gestellt werden können. Eine abbezahlte Immobilie oder eine ausreichend hohe Kapitallebensversicherung reichen hier als Sicherheit vollkommen aus.

Klassische Geldinstitute

Ganz anders sieht es jedoch bei einer alleinstehenden Mutter aus, bei der nicht klar ist, wann und zu welchen Konditionen sie ins Berufsleben zurückkehren wird. In diesem Fall sind die klassischen Geldinstitute, wie zum Beispiel die Hausbanken, sehr zurückhaltend mit ihren Kreditzusagen. Hier ist es also relativ schwer, einen Kredit trotz Mutterschutz zu bekommen, denn bei der Kreditvergabe wird unter anderem auch das zukünftige Einkommen berücksichtigt und dies ist in diesem Fall nicht berechenbar.

Die einzige gangbare Möglichkeit können Kleinkredite sein, um den finanziellen Engpass vorerst zu überbrücken. Unter Kleinkredit versteht man einen Kredit, dessen Kreditsumme nicht höher als 5.000 Euro ist und der zudem eine sehr kurze Laufzeit von etwa einem Jahr hat. Für die Beantragung dieses Kredites genügt in der Regel eine positive Schufa-Auskunft. Die Kreditnehmerin sollte hier jedoch berechnen, dass das Elterngeld wesentlich geringer ist als das vorherige Nettoeinkommen und nur begrenzt gezahlt wird und somit ein Kredit mit einer sehr kurzen Laufzeit eine verhältnismäßig hohe monatliche Belastung darstellt. Sollte die Kreditnehmerin jedoch einen negativen Schufa-Eintrag haben, ist selbst ein Kreditantrag für einen Kleinkredit bei den klassischen Geldinstituten zwecklos. Hier hilft dann nur noch ein Bürge, der mit seinem Vermögen für die jeweilige Kreditsumme haftet.

Internetbanken

Es gibt jedoch die Möglichkeit, einen Kredit bei den sogenannten „Schweizer Banken“ zu erhalten. Dies sind ausländische Internetbanken, die in der Regel nicht so strengen Richtlinien bei der Kreditvergabe unterliegen wie die deutschen Banken.

Des Weiteren kann der finanzielle Mehraufwand, der durch den Nachwuchs entstanden ist, unter Umständen durch einen Kredit von Mensch zu Mensch abgefedert werden. Bei diesem Kredit trotz Mutterschutz handelt es sich um Online-Kreditportale, die Kredite aus privater Hand vermitteln. Für eine kleinere Kreditsumme kann dies eine gute Alternative zum herkömmlichen Ratenkredit bei einer Bank sein, denn die privaten Kreditgeber berücksichtigen zumeist nicht nur finanzielle Aspekte sondern auch soziale Belange, so dass zum Beispiel eine Mutter, die schon einmal in einer ähnlichen Situation war, eventuell gerne den finanziellen Engpass durch einen Kredit abdeckt.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »