Ratenkredit für Studenten

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Ein Student hat es nicht leicht, wenn er einen Ratenkredit haben möchte. Für die Vergabe von einem Kredit ist ein regelmäßiges Einkommen wichtig und dieses fehlt den Studenten. Es gibt keinen speziellen Ratenkredit für Studenten und es wird in der Regel auch nicht Rabatt gewährt. Leider ist sogar von dem Gegenteil die Rede, nachdem eben für einen Kreditgeber keine Sicherheit durch ein regelmäßiges Einkommen gegeben ist.

Die Mehrzahl der Studenten hat ein zu geringes Einkommen, das den Kreditgebern für die Vergabe von einem Ratenkredit für Studenten nicht ausreicht. Wer als Student also einen Ratenkredit möchte, der muss weitere Sicherheiten wie beispielsweise eine Bürgschaft mitbringen. Doch dann sollte es nicht unmöglich sein, einen Kredit zu erhalten.

Ein Ratenkredit für Studenten im Handel

In der Regel reicht das monatliche Einkommen von Studenten hinten und vorne nicht. Wer somit einen Wunsch hat, wird diesen in der Regel über einen Kredit finanzieren müssen, denn es sind kaum Ersparnisse vorhanden. Ein Student kann direkt im Handel sein Glück versuchen, wenn ein Flachbildfernseher oder ein Computer angeschafft werden soll. Ein Konsumentenkredit wird hier relativ einfach vergeben, ohne dass zum Teil eine Verdienstbescheinigung vorgelegt werden muss.

Die Raten sind meist gering und wer noch eine längere Laufzeit für den Kredit wählt, kann die Ratenhöhe monatlich noch weiter senken. Dieser Kredit ist auch mit einem geringen Einkommen möglich, denn die Ware gehört dem Kunden erst, wenn diese vollständig bezahlt wurde. Somit hat der Verkäufer der Ware die Ware weiterhin als Sicherheit.

Der klassische Ratenkredit für Studenten ist ein Studienkredit

Die Studenten können einen Studienkredit aufnehmen, der für die Finanzierung von einem Studium zur Verfügung steht. Dieser Kredit wird meist nicht in einer Summe, sondern in mehreren Raten pro Monat ausgezahlt.

Während einem Studium kann ein Student durch die monatlichen Raten seinen Lebensunterhalt finanzieren. Der Student muss diesen Kredit in der Regel auch erst zurückzahlen, wenn das Studium beendet ist und ein festes Arbeitsverhältnis vorhanden ist. Dieser Kredit ist sehr beliebt, denn der Student kann sich komplett auf das Studium konzentrieren und muss nicht einen Nebenjob ausführen.

Allgemeine Informationen zu dem Ratenkredit für Studenten

Das Studium kann sehr teuer sein und dadurch bietet sich ein Ratenkredit oftmals an. Es gibt auch bereits Banken, die Studenten einen Ratenkredit vergeben und es wird dann als Bildungs- oder Studienkredit bezeichnet. Bei dem Studentenkredit besteht der wichtige Vorteil, dass keine Raten während des Studiums bezahlt werden müssen. Es ist nicht wie bei einem normalen Kredit, wo die Kreditsumme auf einmal ausbezahlt wird und gleich ab dem nächsten Monat monatlich getilgt werden muss.

Die Studenten müssen oftmals einen Kredit aufnehmen, denn sie erhalten vielleicht kein BAföG und die Eltern können auch nur in seltenen Fällen unterstützen. Der einzige Nachteil besteht eben darin, dass ein Student gleich mit Schulden in sein Berufsleben startet. Wer dies nicht möchte, wird nicht drum herum kommen, sich einen Nebenjob während dem Studium zu suchen. Anfragen können bei mehreren Banken gestellt werden und die Konditionen sollten genau verglichen werden. Zumindest kann so oft etwas Geld gespart werden, wenn ein günstiger Kredit bei einem Vergleich entdeckt wird.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »