Sofortkredit ohne Schufa für Arbeitslose

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Sofortkredit ohne Schufa für Arbeitslose

Die Banken haben in Deutschland genaue Richtlinien, was die Vergab von Krediten betrifft. Danach muss der Kreditnehmer bestimmte Voraussetzungen erfüllen, damit ein Kredit bewilligt werden kann. Werden diese nicht erfüllt wird der Kredit automatisch abgelehnt. Zu den Voraussetzungen gehört zum einen natürlich ein regelmäßiges Einkommen, damit die monatlichen Raten auch beglichen werden können. Zum Zweiten werden die Schufa-Daten des Kredit-Interessenten abgefragt. Hier dürfen für eine Kreditvergabe keine negativen Eintragungen vorhanden sein. Aus diesem Grund ist ein Sofortkredit ohne Schufa für Arbeitslose so gut wie unmöglich.

Kein Sofortkredit ohne Schufa für Arbeitslose

Vielfach werben Kreditvermittler mit Sofortkrediten über ausländische Banken. Es ist zwar grundsätzlich möglich einen Kredit beispielsweise über eine Schweizer Bank zu bekommen, allerdings gibt es auch hierfür gewisse Voraussetzungen, die unbedingt erfüllt sein müssen. Zwar wird bei diesen Krediten keine Schufa-Abfrage durchgeführt, sodass die negativen Einträge keine Rolle spielen, jedoch ist ein regelmäßiges Einkommen eine Grundvorrausetzung für einen solchen Kredit.

Dieses Einkommen muss aus einer nicht selbstständigen Tätigkeit stammen und innerhalb des pfändbaren Bereiches liegen. Eine weitere Voraussetzung ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag, der seit mindestens 12 Monaten durchgehend beim jetzigen Arbeitgeber bestehen muss. Wenn man sich diese Bedingungen anschaut, wird schnell klar, dass ein Sofortkredit ohne Schufa für Arbeitslose gar nicht funktionieren kann.

Vorsicht vor unseriösen Vermittlern

Wer arbeitslos ist und dringend einen Kredit benötigt wird in der Regel viel tun um diesen zu erhalten. Leider machen sich diese Tatsache auch einige unseriöse Kreditvermittler zunutze. Sie versprechen auch in den schwierigsten Fällen einen Sofortkredit ohne Schufa für Arbeitslose zu ermöglichen. Viele Verbraucher klammern sich an dieses Versprechen und sind dann auch bereit eine Vermittlungsgebühr im Voraus zu bezahlen.

Diese Hoffnung wird jedoch nach einer Bezahlung der Gebühr zumeist bitter enttäuscht. Denn zu einer Vermittlung des versprochenen Kredites kommt es nicht. In vielen Fällen werden die Interessenten sogar noch dazu genötigt zusätzliche Versicherungen und Bausparverträge. Am Ende haben die betroffenen dann meist noch mehr Schulden als zuvor.

Wenn man realistisch darüber nachdenkt wird klar, dass keine Bank einen Sofortkredit ohne Schufa für Arbeitslose vergeben wird, da ein Ausfallrisiko hier viel zu hoch wäre. Die Bank müsste dafür so hohe Zinsen verlangen, dass eine Rückzahlung über die gesamte Laufzeit für einen Kreditnehmer mit geringem Einkommen kaum möglich wäre.

Das Arbeitsamt kann helfen

Je nach Verwendung des benötigten Kredites lohnt sich eine Anfrage bei der zuständigen Arbeitsagentur. Für den Fall, dass beispielsweise wichtige Anschaffung wie eine Waschmaschine oder ähnliches benötigt werden kann auch die Arbeitsagentur einen Kredit zur Verfügung stellen. Dies gilt auch wenn der Arbeitslose ein Auto benötigt um wieder eine Arbeit aufnehmen zu können. Der Vorteil bei einem Kredit über das Arbeitsamt liegt in den sehr moderaten Konditionen. Zinsen werden hierfür zumeist keine berechnet und auch die Raten sind sehr gering.

Der Arbeitslose muss im Gegenzug nachweisen, dass er den kreditbetrag auch für die vereinbarte Sache verwendet hat. Hierfür muss er entsprechende Belege bei der Arbeitsagentur vorlegen. Bei einem Kredit über die Arbeitsagentur spielt es zudem keine Rolle, wenn der Arbeitslose negative Einträge in seiner Schufa hat.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »