Kredit für Umzug – keine Seltenheit mehr

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Jeder der bereits einmal umgezogen ist, der weiß, was für Kosten auf einen zukommen. Aus diesem Grund ist ein Kredit für Umzug teilweise eine notwendige Maßnahme, denn die Umzugskosten sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. Gerade wer beispielsweise viele Möbel besitzt, der muss ein Umzugsunternehmen beauftragen. Oftmals überschneiden sich auch die Mieten und die Ausgaben summieren sich, wodurch der Kredit für Umzug in Frage kommt.

Wer vergibt einen Kredit für Umzug?

Im Grunde ist der Kredit für Umzug nichts anderes wie ein Ratenkredit, der bei der Hausbank beantragt wird. Es gilt bei einem Ratenkredit allerdings, dass nicht die immer die Hausbank auch das beste Angebot hat. An dieser Stelle schadet es nicht, mehrere Angebote zu vergleichen und dabei sind die Unterschiede erstaunlich. Zu beachten gilt, dass nicht nur ein Kunde sich zwischen verschiedenen Kreditinstituten entscheiden kann, auch die Sparkassen und Banken haben die Wahl, ob ein Kredit für Umzug gewährt wird oder eben nicht.

Wer in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis steht, der hat die besten Chancen auf einen Umzugskredit und dies am besten als Vollzeitstelle. Die Chancen reduzieren sich stark, wenn das Arbeitsverhältnis befristet ist, oder der Kreditnehmer nur in Teilzeit beschäftigt ist. Eine Vollzeitstelle und eine unbefristete Festanstellung sind Sicherheiten, die eine Bank benötigt. Der Kreditnehmer sollte auch keinen negativen Eintrag in der Schufa haben und im äußersten Notfall kann ein Bürge in den Vertrag einsteigen, falls dieser die Voraussetzungen erfüllt.

Die Rückzahlung von dem Umzugskredit

Dieser Umzugskredit wird zurückgezahlt, wie alle anderen Kredit auch und dies in monatlich gleichbleibenden, festen Raten. Unterschiedliche Faktoren von dem Kredit befinden sich in diesen Raten und hauptsächlich wird damit die eigentliche Summe, die aufgenommen wurde, zurückgezahlt. Auf der anderen Seite müssen auch Zinsen getilgt werden und auch dies passiert über die monatliche Rate. Jeder Kreditnehmer sollte sich über die entstehenden Kosten jedoch sehr genau informieren, um eine böse Überraschung zu vermeiden.

Allgemeine Informationen zu dem Umzugskredit

Durch einen Umzugskredit können finanzielle Engpässe überbrückt werden. Ein Umzug bringt nicht nur viel Stress mit sich, sondern auch jede Menge Kosten. Falls die Rücklagen somit nicht ausreichen, ist der Kredit eine ideale Lösung. Oftmals muss bei dem Umzug eine Maklerprovision und eine Kaution bezahlt werden. Manchmal muss die alte Wohnung auch renoviert werden und die neue wird oft neu eingerichtet. Durch den Umzugskredit können die Kreditnehmer einen entspannten Umzug durchführen. Die bereits entstandenen und zu erwartenden Kosten werden zusammengerechnet und dann kann ein Ratenkredit beantragt werden.

Oft kostet eine neue Einbauküche sehr viel und manchmal muss auch die alte Küche für den neuen Stellplatz umgebaut werden. Eine Menge Geld kosten auch Tapeten, Farbe und alles was zu den Malerarbeiten gehört. Durch den Umzugskredit sind die finanziellen Probleme gelöst und der Kreditnehmer kann sich auf das Wesentliche konzentrieren. Bei Smava (Link: www.smava.de) handelt es sich beispielsweise um einen Onlinemarktplatz wo Geldanleger und Kreditsuchende aufeinander treffen. Hier wird der Umzug mitgeteilt und es muss angegeben werden, wie viel Zinsen man zahlen würde. In der Regel finden sich Investoren, denn durch das Verleihen von Geld kann oft eine gute Rendite erwirtschaftet werden.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »